Lotto-Sechser: 832.000 Euro in Lahr und Herrenberg gewonnen

Großes Glück für Lotto-Spieler aus Lahr und Herrenberg: Bei der Samstagsziehung landeten die noch unbekannte Tipper jeweils einen Sechser. Auch ohne passende Superzahl können sich beide jetzt jeweils über 832.000 Euro freuen.

Die Glückspilze sagten die Gewinnzahlen 3, 6, 15, 26, 30 und 42 der Samstagsziehung vom 20. Februar korrekt voraus. Das gelang auch drei weiteren Tippern aus dem Bundesgebiet. Die Gewinnsumme wird daher geteilt: Die sechs Richtigen sind jeweils genau 832.272 Euro wert, komplett steuerfrei ausbezahlt. Die Wahrscheinlichkeit auf den Volltreffer lag bei eins zu 15,5 Millionen.

Haarscharf am Jackpot vorbei
Einen noch viel größeren Gewinn verpassten die Tipper aus dem Ortenaukreis und dem Kreis Böblingen um Haaresbreite. Als Superzahl waren die 5 beziehungsweise 1 auf den Spielquittungen vermerkt, die 4 fiel am Samstagabend in Saarbrücken aus der Ziehungstrommel. Mit der passenden Superzahl wäre der Gewinn auf 5,8 Millionen Euro gestiegen. So blieb der Lotto-Jackpot bundesweit unbesetzt. Der Gewinntopf klettert bis zur nächsten Ziehung am Mittwoch (24. Februar) auf etwa sieben Millionen Euro an.

In Lotto-Annahmestelle gespielt
Wer hinter den Gewinnern aus Lahr und Herrenberg steckt, ist Lotto Baden-Württemberg noch nicht bekannt. Beide gaben ihre Spielscheine anonym in einer Annahmestelle ab. Zum Abruf der 832.000 Euro müssen sie die gültige Spielquittung vorlegen. Diese können die Gewinner in jeder Annahmestelle in Baden-Württemberg oder direkt in der Lotto-Zentrale am Stuttgarter Löwentor einreichen.

Dritter und vierter Lotto-Sechser des Jahres
Die beiden Treffer waren der dritte und vierte baden-württembergische Sechser des Jahres. In Lahr hatte es erst im Januar einen großen Gewinn gegeben: Seinerzeit freute sich ein Eurojackpot-Spieler über mehr als 1,1 Millionen Euro. Im Raum Herrenberg hatte es zuletzt im März vergangenen Jahres einen großen Gewinn gegeben: Seinerzeit knackte ein Lotto-Spieler den Jackpot der Zusatzlotterie Spiel 77 und freute sich über mehr als eine Million Euro.


FAQ

Kontakt

App Download