Samstag 21.05.2022, 19:00 Uhr
14 Millionen € im Jackpot!
Chance ca. 1:140 Mio
Freitag 20.05.2022, 19:00 Uhr
106 Millionen € im Jackpot!
Chance ca. 1:140 Mio
Samstag 21.05.2022, 19:00 Uhr
10.000 € monatlich, 20 Jahre lang
Chance ca. 1:10 Mio, bei 5 € Einsatz
Täglich
1 Million € im Jackpot!
Chance ca. 1:2,1 Mio. (KENO-Typ 10)
Rubellose mit Sofort-Gewinn!
Lotto Baden-Württemberg App Jetzt bequem auf Ihrem Smartphone spielen!
Mehr Info
Symbol von Lotto Baden-Württemberg App Download
Lotto Baden-Württemberg App
Jetzt bequem auf ihrem Smartphone spielen!
Mehr Info
Mehr

KENO und Rubbellose: Wichtige Änderungen für Online-Kundinnen und Online-Kunden

Die Umsetzung der rechtlichen Vorgaben aus dem Glücksspielstaatsvertrag 2021 bringt zahlreiche Neuerungen für Sie als Online-Kundin oder Online-Kunde: mehrere Unterkonten, den anbieterübergreifenden Abgleich von Einzahlungslimits und eine Überprüfung beim Anbieter-Wechsel, die zu Spielpausen führt. Im Folgenden finden Sie ausführliche Informationen dazu.

Neu: Getrennte Unterkonten für „Lotterien“ und „KENO & Lose“

Gemäß dem Glücksspielstaatsvertrag der Bundesländer wird bei Online-Glücksspielen folgende Unterscheidung vorgenommen:

  • Spiele mit maximal zwei Ziehungen pro Woche z.B. LOTTO 6aus49, Eurojackpot, GlückSpirale)
  • Spiele mit mehr als zwei Ziehungen pro Woche (z.B. KENO, Rubbellose).

Für diese Produktkategorien sind getrennte Unterkonten einzurichten.
Nach Abschluss der entsprechenden Installationsarbeiten am 25.04.2022 gibt es auf www.lotto-bw.de im Bereich "Mein LOTTO" neue Unterkonten für „Lotterien“ sowie „KENO & Lose“.

Das Unterkonto "Lotterien" beinhaltet die Spielteilnahme an LOTTO 6aus49, Eurojackpot, GlücksSpirale, TOTO, Silvester-Millionen und den Zusatzlotterien Spiel 77 und SUPER 6 sowie der Sieger-Chance, das Unterkonto "KENO & Lose" die Spielteilnahme an KENO, plus 5 und den Online-Rubbellosen vorgesehen ist.
Über diese neuen Unterkonten können Sie Einzahlungen, Gewinne und Guthaben verwalten. Sie können beide Unterkonten im Bereich „Mein Lotto“ unter "Internet-Konto" aufladen und Ihre Spielscheine anschließend mit dem entsprechenden Guthaben bezahlen. Auch eine direkte Bezahlung mittels Lastschrift oder Kreditkarte bleibt wie gewohnt möglich.

Ebenso werden erzielte Gewinne dem jeweiligen Unterkonto – also „Lotterien“ oder „KENO & Lose“ – gutgeschrieben, sofern Sie keine automatische Gewinnüberweisung auf Ihr Bankkonto eingerichtet haben. Zudem gibt es die Möglichkeit, Guthaben zwischen den Unterkonten "Lotterien" und "KENO & Lose“ zu transferieren.

Neu: das länderübergreifende Glücksspielaufsichtssystem LUGAS

Gemäß dem neuen Glücksspielstaatsvertrag erfolgt die Beobachtung des Online-Glücksspielmarktes in Deutschland durch verschiedene Kontrollsysteme. Damit soll problematisches Spielverhalten möglichst früh erkannt bzw. verhindert werden und der Verbraucherschutz sichergestellt werden. Der Anschluss an folgende Systeme ist für alle Online-Glücksspielanbieter verpflichtend:

  • - Die zentrale Spielersperrdatei OASIS, die vom Land Hessen betrieben wird
  • - Die zentrale Limitdatei zur Überwachung des anbieterübergreifenden, monatlichen Einzahlungslimits von maximal 1.000 €
  • - Die zentrale Aktivitätsdatei zur Verhinderung des parallelen Spiels bei mehreren Glücksspielanbietern

Die Limitdatei sowie die Aktivitätsdatei (LUGAS) werden bis zum 1. Januar 2023 vom Land Sachsen-Anhalt und anschließend von der neuen gemeinsamen Glücksspielbehörde der Länder in Halle verwaltet. Weitere Informationen dazu finden Sie hier: www.mi.sachsen-anhalt.de.

Neu: Das Einzahlungslimit für KENO und Rubbellose

Die neue zentrale Limitdatei dient der Einhaltung des im Glücksspielstaatsvertrag festgelegten anbieterübergreifenden Einzahlungslimits. Damit soll der Spieler- und Verbraucherschutz verbessert werden.

Alle in Deutschland zugelassenen Online-Glücksspielanbieter müssen Einzahlungen für Spiele mit mehr als zwei Ziehungen pro Woche (z.B. KENO und Rubbellose) an diese zentrale Datei melden. Ihr persönlich festgelegtes LUGAS-Limit – maximal 1.000 € pro Monat – gilt folglich übergreifend für alle Glücksspielanbieter in Deutschland, bei denen Sie ein Kundenkonto eingerichtet haben.

Sie können Ihr persönliches LUGAS-Limit auf Wunsch neu festlegen. Eine Erhöhung ist erst allerdings nach Ablauf einer gesetzlich vorgegebenen Frist von 7 Tagen wirksam. Eine Absenkung des Limits greift sofort.

Neu: Kein paralleles Spielen bei mehreren Glücksspielanbietern

Die neue zentrale Aktivitätsdatei dient gemäß dem Glücksspielstaatsvertrag der Verhinderung des gleichzeitigen Spielens bei mehreren Glücksspielanbietern im Internet. Damit soll problematischem Spielverhalten entgegengewirkt werden.

Vor der Teilnahme an Spielen mit mehr als zwei Ziehungen pro Woche (z.B. KENO und Rubbellose) erfolgt eine Überprüfung, ob Sie bereits bei einem anderen Glücksspielanbieter aktiv sind. Ist dies der Fall, wird eine Spielteilnahme erst nach dortiger Inaktiv-Meldung und einer Wartezeit von fünf Minuten möglich. Sind Sie bisher nicht „aktiv“ gemeldet, erfolgt mit Teilnahme an Spielen mit mehr als zwei Ziehungen pro Woche die Aktiv-Meldung an die Zentraldatei.

Nach einer Aktiv-Meldung haben Sie jederzeit die Möglichkeit, sich „inaktiv“ zu melden. Nach einer Wartefrist von fünf Minuten können Sie anschließend wieder bei in Deutschland legal tätigen Glücksspielanbietern an Spielen mit täglicher bzw. sofortiger Teilnahmemöglichkeit teilnehmen.

Weitere Informationen finden Sie in unseren FAQs.

Gerne steht Ihnen bei Rückfragen auch unser Kundenservice zur Verfügung:
kundenservice@lotto-bw.de oder 0711 81000-444.