Dienstag 05.07.2022, 19:00 Uhr
72 Millionen € im Jackpot!
Chance ca. 1:140 Mio
Samstag 09.07.2022, 19:00 Uhr
10.000 € monatlich, 20 Jahre lang
Chance ca. 1:10 Mio, bei 5 € Einsatz
Täglich
1 Million € im Jackpot!
Chance ca. 1:2,1 Mio. (KENO-Typ 10)
Rubellose mit Sofort-Gewinn!
Lotto Baden-Württemberg App Jetzt bequem auf Ihrem Smartphone spielen!
Mehr Info
Symbol von Lotto Baden-Württemberg App Download
Lotto Baden-Württemberg App
Jetzt bequem auf ihrem Smartphone spielen!
Mehr Info
Mehr

FAQ - Verantwortungsvolles Spielen

Was ist ein Limit? Wie kann ich dieses ändern?

Ihre persönlichen Limiteinstellungen unterliegen den gesetzlichen Vorgaben.

Sie haben drei Limits, mit denen Sie Ihren Spieleinsatz, Verlust und Ihre Einzahlungen limitieren können. Diese können Sie unter "Mein Lotto" in Ihrem Profil bearbeiten.

Spieleinsatzlimit: Dieses Limit begrenzt Ihren maximal möglichen Gesamtspieleinsatz.

Einzahllimit: Dieses Limit begrenzt Ihre maximal mögliche Guthabeneinzahlung, die Sie tätigen können. Bedenken Sie bitte, dass das monatliche Einzahlungslimit eine gesetzliche Pflichtangabe ist.

Verlustlimit: Das Verlustlimit begrenzt Ihren maximal möglichen Verlust. Dies bedeutet, dass Sie so lange spielen können, bis Sie den von Ihnen festgesetzten Verlustbetrag erreicht haben.
Zum Beispiel: Sie haben sich selbst ein Verlustlimit von 75 € gesetzt und verfügen über ein Guthaben von 100 €. Sie können so lange spielen, bis Ihr Verlust 75 € erreicht. Der übrige Betrag von 25 € kann erst nach Ablauf Ihrer täglichen/ wöchentlichen/ monatlichen Limitierung wieder eingesetzt werden.

Warum bekomme ich die Meldung, dass ich mein Limit erreicht habe?

Dann haben Sie entweder eines Ihrer persönlich gesetzten oder ein gesetzliches Limit erreicht. Sie können unter "Mein Lotto" - "Profil" Ihre Limits im gesetzlichen Rahmen ändern. Beachten Sie, dass es sieben Tage dauert bis eine Limiterhöhung in Kraft tritt.

Wieviele Lose darf ich maximal kaufen?

Aus rechtlichen Gründen ist der Verkauf von Losen limitiert.

Sie können pro Stunde maximal 10 und pro Tag maximal 20 Lose für einen Höchstbetrag von 100 € kaufen.

Wieso muss ich meine hinterlegten Daten bestätigen?

Der Gesetzgeber sieht vor, dass Sie uns spätestens alle 12 Monate die Aktualität Ihrer Daten bestätigen müssen. Im Anschluss daran wird erneut eine automatische Identitätsprüfung durchgeführt. Sollte diese positiv sein können Sie weiterhin unser volles Spielangebot nutzen. Sollte die Prüfung negativ sein, dann können Sie weiterhin an unseren Lotterien teilnehmen, aber erst nach einer Identifikation in einer Annahmestelle unsere Rubbellose spielen.

Wo finde ich Informationen rund um das Thema Spieler- und Jugendschutz?

Sämtliche Informationen zu diesem Themenbereich finden Sie hier.

Neben Regeln für ein verantwortliches Spielen, einer Übersicht vorhandener Hilfsangebote und Beratungsstellen und gezielten Informationen zum Jugendschutz sowie zur übergreifenden bundesweiten Spielersperre stehen eine Vielzahl an Informationsmaterielien und Formularen zur Einsicht und zum Download bereit.

Ich habe das Gefühl, dass ich ein Problem mit dem Glücksspiel habe und würde gerne telefonisch Kontakt mit dem Hilfesystem aufnehmen, an wen kann ich mich wenden?

Unter der Telefonnummer 0800 1 37 27 00 steht Ihnen kostenlos und anonym das Infotelefon zur Glücksspielsucht der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) zur Verfügung. Die Telefonberatung ist Mo-Do zwischen 10:00 und 22:00 Uhr und Fr-So zwischen 10:00 und 18:00 Uhr erreichbar. Über den Internetauftritt spielen-mit-verantwortung.de können Sie sich übrigens einen Überblick über das gesamte Informations- und Beratungsangebot der BZgA verschaffen.

Gibt es auch in Baden-Württemberg entsprechende Beratungs- und Behandlungsangebote?

Ja, natürlich. In unserer Rubrik Jugend- und Spielerschutz steht Ihnen z.B. die Broschüre Informationen zu Hilfseinrichtungen/Beratungs- und Behandlungsangeboten in Baden-Württemberg zur Verfügung. Hier finden Sie eine Übersicht über regionale Beratungsstellen und können bei Bedarf Kontakt mit einer Einrichtung in Ihrer Nähe aufnehmen.

Wie erkenne ich, ob ich Anzeichen einer möglichen Spielsuchtgefährdung/Spielsucht aufweise?

Über den Selbsttest Check Dein Spiel können Sie sich einen Überblick verschaffen, wie riskant Ihre Teilnahme an Glücksspielen ist. Hier geht es zum Selbsttest.
Check dein Spiel - Selbsttest

Welche Möglichkeiten gibt es, eine Spielersperre zu veranlassen?

Eine Spielersperre kann durch den Betroffenen selbst veranlasst werden (Selbstsperre) oder durch Dritte, z.B. Angehörige, entsprechend beantragt werden (Fremdsperre).

Wie kann eine Selbstsperre beantragt werden?

Möchten sich Betroffene selbst von der Spielteilnahme ausschließen, z.B. wegen Spielsuchtgefährdung oder Überschuldung, so besteht die Möglichkeit, dies mit Hilfe des Formulars Antrag auf Spielersperre (Selbstsperre) in die Wege zu leiten. Das Formular hierzu finden Sie hier:
Jugend- und Spielerschutz

Wie lange kann ich mich sperren lassen?

Eine Spielersperre kann entweder unbefristet oder befristet beantragt werden. Bei einer befristeten Spielersperre ist zu beachten, dass die Mindestsperrdauer von 3 Monaten nicht unterschritten werden darf.

Wie kann eine Fremdsperre beantragt werden?

Sollte Dritten, wie z.B. Angehörigen, konkrete Anhaltpunkte vorliegen, dass eine betroffene Person z.B. spielsuchtgefährdet ist oder Spieleinsätze riskiert, die in keinem Verhältnis zu ihrem Einkommen oder Vermögen stehen, können auch diese unter Beifügung entsprechender Nachweise mit Hilfe des Formulars Meldung einer Spielersperre (Fremdsperre) für den Betroffenen den Ausschluss von der Spielteilnahme beantragen. Die zu sperrende Person erhält vor Inkrafttreten einer endgültigen Spielersperre die Möglichkeit, zum Sachverhalt Stellung zu beziehen. Das Formular hierzu finden Sie hier:
Jugend- und Spielerschutz

Ich habe gezielte Fragen zum Spieler- und Jugendschutz bei Lotto Baden-Württemberg, an wen kann ich mich wenden?

Bitte nutzen Sie hierfür die E-Mail-Adresse spielerschutz-lotto@lotto-bw.de und beschreiben Sie in Kürze Ihr Anliegen. Die zuständigen Ansprechpartner werden Ihr Anliegen schnellst möglich bearbeiten und rufen Sie bei Bedarf auch gerne zurück.

Wie kann ich mein Spielerkonto entsperren?

Das hängt davon ab, ob Sie Ihr Spielerkonto geschlossen haben oder das Spielerkonto aufgrund einer Spielersperre (befristet oder unbefristet) gesperrt wurde. Wenn Sie Ihr Konto geschlossen haben, kontaktieren Sie bitte den Kundenservice 0711 81000-444, der Ihnen schnellst möglich weiterhelfen wird.

Sollte Ihr Spielerkonto aufgrund einer in der zentralen Sperrdatei hinterlegten Spielersperre gesperrt sein, muss diese zunächst durch die zuständige Stelle, derzeit ist dies die Glücksspielbehörde des Landes Hessen, wieder aufgehoben werden. Unabhängig von der Dauer der Sperre – bei einer unbefristeten Spielersperre beträgt die Mindestsperrdauer ein Jahr, bei einer befristeten Spielersperre beläuft sich die Mindestsperrdauer auf drei Monate (allerdings abhängig von der selbst beantragten Sperrdauer) – ist eine Beendigung und Aufhebung der Sperre erst nach Ablauf der Mindestsperrdauer und nur auf schriftlichen Antrag des gesperrten Spielers bei der die Sperrdatei führenden Behörde möglich. Erst nach Aufhebung einer in der zentralen Sperrdatei hinterlegten Spielersperre kann über das Spielerkonto wieder an unserem Spielangebot teilgenommen werden.