Icon Sanduhr Pause

Pressemitteilungen

Lotto-Glückspilz aus Freiburg gewinnt mehr als 250.000 Euro

30.11.2023

Sechs Richtige im Breisgau: Ein Glückspilz aus Freiburg hat bei der Lotto-Ziehung am Mittwoch, 29. November, mehr als 250.000 Euro abgeräumt.

Schlüssel zum Erfolg waren die Gewinnzahlen 3, 22, 25, 29, 45 und 49. Lediglich die Superzahl 7 fehlte zum millionenschweren Jackpot-Glück im Lotto 6aus49. Die Freude dürfte dennoch groß sein: Dank sechs Richtiger ist die Tipperin oder der Tipper nun um genau 253.924,70 Euro reicher, komplett steuerfrei. Die Wahrscheinlichkeit auf einen Treffer in der Gewinnklasse 2 liegt bei rund 1 zu 15,5 Millionen.

In Annahmestelle gespielt

Wer hinter dem Glückspilz steckt, ist Lotto Baden-Württemberg noch nicht bekannt. Der Spielschein wurde anonym in einer Lotto-Annahmestelle in Freiburg abgegeben. Zum Abruf des Gewinns ist jetzt die gültige Spielquittung erforderlich. Diese kann die Gewinnerin oder der Gewinner in jeder Annahmestelle in Baden-Württemberg oder direkt in der Stuttgarter Lotto-Zentrale einreichen.

Der Jackpot im Lotto 6aus49 wurde hingegen nicht geknackt. Bei der nächsten Ziehung am Samstag, 2. Dezember, geht es somit um rund 20 Millionen Euro in der Gewinnklasse 1 (theor. Chance 1 zu rund 140 Millionen).

Download

Pressemitteilung Lotto-Sechser 253.000 Euro Freiburg | PDF, 372,77 KB