Ein Wettbewerb der Staatlichen Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg in Zusammenarbeit mit dem Landesverband der Musikschulen und dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg.

Jetzt bewerben: Lotto Musiktheaterpreis geht in die 9. Runde

Bühne frei für das junge Musiktheater im Land:
Lotto-Musiktheaterpreis für das Schuljahr 2017/2018 ausgeschrieben

Jetzt sind Kreativität und Fantasie gefragt! Ab sofort können sich baden-württembergische Musikschulen, allgemeinbildende Schulen und kirchliche Einrichtungen sowie Theaterwerkstätten und Vereine der Laienmusik um den Lotto-Musiktheaterpreis 2017/2018 bewerben. Der Wettbewerb zur Förderung des jungen Musiktheaters im Land wird zum neunten Mal von Lotto Baden-Württemberg in Zusammenarbeit mit dem Landesverband der Musikschulen und dem Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg ausgeschrieben.

Gefragt sind dabei Stücke von jungen Menschen für junge Menschen, die durch Qualität und Engagement überzeugen. Den Gewinnern winken attraktive Preise: Der erste Platz ist mit 5.000 Euro dotiert, für den zweiten und dritten Platz gibt es 3.000 bzw. 2.000 Euro Preisgeld. Um herausragende Leistungen in einzelnen Bereichen wie Bühnenbild oder Choreographie würdigen zu können, hat die Jury zusätzlich die Möglichkeit, Spartenpreise zu je 1.000 Euro zu vergeben. Außerdem gibt es wieder spannende Workshops zu gewinnen, beispielsweise an der Popakademie Baden-Württemberg in Mannheim oder mit dem international bekannten Choreographen Eric Gauthier.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Wer kann mitmachen?

Eingeladen sind alle „Macher“ von Musiktheaterprojekten mit Kindern und Jugendlichen in Baden-Württemberg: Musikschulen, Schulen und kirchliche Einrichtungen sowie Theaterwerkstätten, Vereine der Laienmusik und andere Gruppen, die sich nicht kommerziell oder professionell im Musiktheater engagieren.

Der Wettbewerb besteht aus zwei Wettbewerbsphasen und dementsprechend aus zwei Zeiträumen, in denen eine Bewerbung um die Teilnahme an dem Wettbewerb möglich ist:

    Bewerbungszeitraum 1:
    24. April 2017 bis 7. Juli 2017
    für Aufführungen vom 11. September 2017 bis 28. Februar 2018.

Die Nominierten für das erste Schulhalbjahr 2017/2018 stehen fest! Weitere Informationen finden Sie hier.

    Bewerbungszeitraum 2:
    11. September 2017 bis 31. Dezember 2017
    für Aufführungen vom 1. März 2018 bis 25. Juli 2018.

Die Bewerbung

Zur Teilnahme einzureichen sind ein Bewerbungsformular und weitere Unterlagen zum geplanten Musiktheaterstück. Die Ausschreibungsunterlagen können am Ende dieser Seite heruntergeladen werden.

Aus allen Bewerbungen werden jeweils nach Ende der Bewerbungsfrist insgesamt etwa 15 Produktionen von einer Jury ausgewählt und für den Lotto-Musiktheaterpreis nominiert. Die ausgewählten Stücke werden von der Jury bei einer Aufführung vor Ort besucht und nach entsprechenden Kriterien in den Bereichen Musik, Schauspiel, Tanz, Inszenierung, Bühne etc. bewertet. Die Jury setzt sich zusammen aus Vertreterinnen und Vertretern von Musikschulen und allgemein bildenden Schulen sowie Künstlerinnen und Künstlern aus den Sparten Musik, Schauspiel und Tanz.

Schon die Nominierung wird belohnt

Mit der Nominierung zum Wettbewerb verbunden ist ein kostenfreies halbtägiges Gruppencoaching in einer der künstlerischen Sparten des Musiktheaters (einschließlich Technik), das im Laufe der Probenphase wahrgenommen werden kann.

Der Wettbewerb wird mit einer festlichen Gala abgeschlossen, in deren Rahmen die Preisträger bekanntgegeben werden. Diese findet am 30. September 2018 in Stuttgart statt.

Download

Rückblick

Hier finden Sie eine Übersicht der Gewinner des Lotto-Musiktheaterpreises der letzten Jahre.
weitere Informationen

Kontakt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
0711 81000-111
oea.skr@lotto-bw.de


FAQ

Kontakt

App Download