Sportjugend-Förderpreis

Teilnahmebedingungen

Wer kann mitmachen?

Alle Sportvereine, die in den Mitgliedssportbünden bzw. Sportfachverbänden des Landessportverbandes Baden-Württemberg organisiert sind.

Pro Verein ist eine Bewerbung zugelassen, bei Mehrspartenvereinen eine Bewerbung pro Abteilung.

Sportfachverbände und Sportkreise sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Kooperationsprojekte zwischen Sportvereinen und Fachverbänden/Sportkreisen sind jedoch zulässig.

Was wird prämiert?

Gefragt sind pfiffige Aktionen der Vereinsjugendarbeit in den Jahren 2015 und/oder 2016, die über den normalen Trainingsbetrieb hinausgehen. Dem Einfallsreichtum sind keine Grenzen gesetzt. Einige Anregungen finden Sie sicher in der Beschreibung der Siegerprojekte von der letzten Ausschreibung.

Sonderpreise werden vergeben an Projekte, die sich in besonderer Weise mit aktuellen gesellschaftlich Themen befassen wie beispielsweise

Integration durch Sport
Einbindung von Jugendlichen in die Vereinsarbeit und Förderung des Ehrenamts
Aktionen gegen Gewalt
Bewegungsmangel und gesunde Ernährung
Aktionen zur Suchtprävention
Aktionen zum Umwelt- und Naturschutz

Diese Aufzählung ist selbstverständlich nicht abschließend.

Wie bewerbe ich mich?

Einfach das Bewerbungsformular ausfüllen und mit einer Dokumentation (Beschreibung der Aktion, Fotos, Presseberichte, Videomaterial etc.) senden an

Staatliche Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg
„LOTTO Sportjugend-Förderpreis 2016“
Nordbahnhofstraße 201
70191 Stuttgart

Einsendeschluss ist der 31. Dezember 2016. Es gilt das Datum des Poststempels.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde und ein kleines Dankeschön.

Haben Sie noch Fragen?

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle der Baden-Württembergischen Sportjugend (0711 28077-861).


FAQ

Kontakt

App Download