Icon Sanduhr Pause

Transparenz

Geschäftsbericht
Corporate Governance
Zertifizierung

Geschäftsbericht

Lotto Baden-Württemberg blickt auf ein erfolgreiches, zugleich aber auch herausforderndes Geschäftsjahr 2022 zurück. Über den Jahresverlauf hinweg wurde eine nahezu konstante Entwicklung der Spieleinsätze und eine abermals erfreuliche Gewinnerbilanz verzeichnet. Zugleich erwirtschaftete das Unternehmen aus den Überschüssen der staatlichen Lotterien erneut Zweckerträge in Millionenhöhe und leistete auf diese Weise einen wichtigen Beitrag zur Gemeinwohlförderung in Baden-Württemberg.

Mit der Einführung der zweiten Ziehung bei Eurojackpot im März 2022 wurde zudem ein produktpolitischer Impuls gesetzt. Dieser hatte im Berichtsjahr einen positiven Einfluss auf die Entwicklung der europäischen Lotterie. In der Unternehmensentwicklung hat Lotto Baden-Württemberg auch 2022 den bereits vor einigen Jahren eingeleiteten Transformationsprozess konsequent fortgesetzt und so die Voraussetzung geschaffen, den sich permanent verändernden Marktbedingungen auch weiterhin erfolgreich begegnen zu können. Hierzu zählen Investitionen in die Entwicklung der Online-Vertriebskanäle ebenso, wie in die Modernisierung und Digitalisierung der Annahmestellen im Land. Diese sind auch weiterhin das Rückgrat des Unternehmens.

Ältere Geschäftsberichte
Geschäftsberichte in englischer Sprache als PDF zum Download

Corporate Governance

Corporate Governance Bericht 2021

Der Ministerrat des Landes Baden-Württemberg hat am 08.01.2013 beschlossen, den Public Corporate Governance Kodex für landesbeteiligte Unternehmen einzuführen. Die Geschäftsführung der Staatlichen Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg ist beauftragt, dem Aufsichtsrat jährlich den Corporate Governance Bericht zur Beschlussfassung vorzulegen. Sie finden die Corporate Governance Berichte der Staatlichen Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg im Folgenden zum Download als PDF-Datei.

2022
Ältere Corporate Governance Berichte

Zertifizierung

Die Staatliche Toto-Lotto GmbH ist mehrfach geprüft und mit den höchsten weltweit gültigen Sicherheitsstandards ausgezeichnet. Denn Sicherheit, Spielerschutz und das Vertrauen der Spielteilnehmer sind die zentralen Elemente bei der Durchführung von Lotterien und Wetten.

Im Folgenden finden Sie die Zertifizierungen, nach welchen die Staatliche Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg erfolgreich geprüft wurde.

WLA Certificate

WLA - World Lottery Association

Die Zertifizierung nach WLA Standard ist bereits seit 2008 eine Auszeichnung, die die Staatliche Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg für die Einhaltung international gültiger Sicherheitsstandards im Lotteriespielwesen erhält.

Dabei wird jährlich überprüft, ob die Abwicklung der angebotenen Lotterien und Wetten den von der WLA festgelegten Vorgaben nach wie vor entspricht.

Certivation Zertifikat ISO/IEC 27001:2017

ISO/IEC 27001

Ebenfalls seit 2008 ist die Staatliche Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg mit dem ISO/IEC 27001 Standard, den die Zertifizierungsstelle CERTIVATION vergibt, ausgezeichnet.

Auch hier finden jährliche Kontrollen statt, um das interne Informationssicherheitsmanagement unserer Gesellschaft zu überprüfen. Der Datenschutz und die Datenverarbeitung, sowohl intern als auch extern, stehen dabei im Vordergrund.

The European Lotteries Certificate

European Lotteries Responsible Gaming Standard

Mit der im Juni 2012 erstmals durchgeführten erfolgreichen Zertifizierung nach den Responsible Gaming Standards der European Lotteries (EL) wird dokumentiert, dass die Staatliche Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg den höchsten Anforderungen im Bereich des Verantwortungsvollen Spielens gerecht wird.

Im Rahmen des Zertifizierungsprozesses werden unter anderem Maßnahmen in den Bereichen Forschung, Mitarbeiterschulung, Produktentwicklung, Werbung, Spielerinformation und Behandlungsvermittlung überprüft. Die Zertifizierung ist zunächst auf drei Jahre begrenzt; nach Ablauf dieser Zeitspanne steht eine erneute Überprüfung an.

The European Lotteries - Verhaltenskodex für Sportwetten

Verhaltenskodex für Sportwetten

Die staatlichen Anbieter von Sportwetten haben der Manipulation von Sportereignissen den Kampf angesagt. Auf europäischer Ebene wurde Anfang Juni 2014 ein Verhaltenskodex verabschiedet. Lotto Baden-Württemberg gehört zu den Erstunterzeichnern.

Das beschlossene Maßnahmenpaket der EL umfasst mehrere Bereiche. Die staatlichen Anbieter verpflichten sich zum Beispiel, nur solche Wettformen anzubieten, die nicht leicht zu beeinflussen sind. Wetten auf den nächsten Eckball oder die nächste Gelbe Karte, wie bei nicht staatlichen Anbietern, gehören nicht dazu. Ein weiterer Bestandteil des Pakets ist die Überwachung. Die EL war der erste Verband, der eine internationale Kooperation ins Leben rief, um unregelmäßige Wettmuster festzustellen. Im Kampf gegen Manipulation und Betrug – im Fachjargon: Match-Fixing – überwacht bereits seit 2005 ein spezielles System Sportveranstaltungen der UEFA, FIFA und des IOC.

WIN-Charta des Landes Baden-Württemberg

WIN-Charta Baden-Württemberg

Die WIN-Charta des Landes Baden-Württemberg ist bundesweit bislang das einzige Nachhaltigkeits-Managementsystem speziell für kleine und mittlere Unternehmen. Mit der WIN-Charta geben die teilnehmenden Unternehmen ein klares Bekenntnis zu ihrer ökonomischen, ökologischen und sozialen Verantwortung ab. Die WIN-Charta steht für zwölf Leitsätze und Ziele nachhaltigen Wirtschaftens. Lotto Baden-Württemberg verfolgt das Thema Nachhaltigkeit schon seit vielen Jahren. So wurde zum Beispiel der Energieverbrauch in der Lotto-Zentrale am Stuttgarter Löwentor sukzessive optimiert und eine Zertifizierung im Sinne des Energiedienstleistungsgesetzes vorgenommen. Lotto Baden-Württemberg unterzeichnete die WIN-Charta im Dezember 2017.

Alle für die Gesellschaft relevanten Maßnahmen sind in den folgenden Nachhaltigkeitsberichten aufgeführt und näher beschrieben.

WIN-Charta Bericht STLG 2022 | PDF, 159,77 KB
WIN-Charta Bericht STLG 2021 | PDF, 1,60 MB
WIN-Charta Bericht STLG 2020 | PDF, 849,28 KB
WIN-Charta Bericht STLG 2019 | PDF, 1,68 MB
WIN-Charta Bericht STLG 2018 | PDF, 1,67 MB
Klimabündnis Baden-Württemberg

Klimabündnis Baden-Württemberg

Mit dem Klimabündnis Baden-Württemberg wollen Land und Wirtschaft gemeinsam einen nachhaltigen Beitrag zum notwendigen Wandel leisten und Produkte „Made in Baden-Württemberg“ auf den heimischen wie auch auf den internationalen Märkten zum Erfolg führen. Mit einer Klimaschutzvereinbarung zwischen Land und klimaengagierten Unternehmen wird das beschlossene Klimaschutzgesetz mit Leben erfüllt. Am 7. Oktober 2020 wurden die Erstunterzeichner, die dem Klimabündnis BW beigetreten sind, ausgezeichnet – darunter Lotto Baden-Württemberg.

Der Beitritt zum Klimabündnis ist eine freiwillige Partnerschaft zwischen dem Land und Unternehmen. Ziel eines gemeinsamen Klimabündnisses ist es, unternehmerischen Klimaschutz systematisch umzusetzen und mittel- bis langfristig klimaneutral zu werden. Mit der Klimaschutzvereinbarung erklären die Klimabündnispartner – das Land Baden-Württemberg und das klimaengagierte Unternehmen – sich gegenseitig bei der Erreichung der politischen und unternehmerischen Klimaschutzziele zu unterstützen und kooperativ zusammenzuarbeiten.

KlimAktiv

Freiwillige Kompensation von Treibhausgas-Emissionen

Lotto Baden-Württemberg unterstützt durch die freiwillige Kompensation von Treibhausgas-Emissionen 2021 ein Landnutzungs- und Waldprojekt in Nicaragua und leistet so einen nachhaltigen Beitrag zum Klimaschutz.

Stadtwerke Tübingen

Ökostrom von den Stadtwerken Tübingen

Seit 2018 bezieht Lotto Baden-Württemberg seinen Strom von den Stadtwerken Tübingen. Das zertifizierte Produkt „regionatur“ ist Strom aus 100 Prozent erneuerbaren Energien, derzeit Wasserkraft. „regionatur“ fördert erneuerbare Energien, denn die Mehrerlöse fließen direkt in den Ausbau von Klimaschutzprojekten.